Verdauungsstörungen

Verdauungsstörungen können sich durch vielfältige Symptome wie z.B. Verstopfungen, Durchfälle, Bauchschmerzen, laute Darmgeräusche, Aufstoßen, Sodbrennen und/oder Erbrechen äußern. Neben der individuellen Ernährungsberatung, die bei diesen Erkrankungen einen besonderen Stellenwert einnimmt, unterstütze ich Sie gerne auch bei der Suche nach den Ursache für die Beschwerden Ihres Tieres.

Mein Angebot für Tiere mit Verdauungsstörungen umfasst:

Anamnese und Beratung:

 

Am Anfang steht immer ein persönliches Erstgespräch. Die Anamnese (Erfragung der Krankengeschichte) und die Auswertung bisheriger Befunde gibt mir erste wichtige Hinweise auf mögliche Krankheitsursachen. Falls noch keine eindeutige Diagnose gestellt werden konnte, gebe ich Ihnen ggf. spezifische Empfehlungen für weitere Untersuchungen durch einen Tierarzt oder veranlasse selber weitere Diagnostik (s.U.). Im Rahmen dieses Gesprächs findet dann auch eine allgemeine Ernährungsberatung mit ersten Fütterungsempfehlungen statt (Fertigfutter, BARF oder selber kochen).

Diagnostik:

 

Auf Wunsch kann Kot Ihres Tieres in ein kooperierendes Labor geschickt und auf mögliche Ursachen für die Beschwerden (gestörte Darmflora, Gallensäureverlust, Funktionsstörung der Bauchspeicheldrüse, Nahrungsrückstände im Stuhl, Parasitenbefall, chronische Darmentzündungen, u.v.m) untersucht werden.

Ernährungspläne:

 

Wenn Sie sich für die Frischfütterung (BARF oder selber kochen) entscheiden erstelle ich Ihnen im Anschluss an das Erstgespräch und eventuelle diagnostische Maßnahmen gerne einen individuellen Ernährungsplan für Ihr Tier.

Darmsanierungen & Naturheilkunde:

 

Zusätzlich zur Ernährungsumstellung haben sich bei entsprechendem Stuhlbefund bei vielen Tieren mit Verdauungsstörungen gezielte Darmsanierungen sehr bewährt. Dabei erfolgen die Empfehlungen den Symptomen und Untersuchungsbefunden entsprechend immer individuell. Je nach Diagnose können auch andere oder weitere naturheilkundliche Maßnahmen (z.B. klassische Homöopathie) sinnvoll sein. Gerne empfehle ich Ihnen in diesem Fall entsprechend spezialisierte Kolleg*innen.

Hinweis:

Bitte bringen Sie zu einem Termin Ihr aktuelles Futter (Verpackungen genügen), eventuelle Nahrungsergänzungen und regelmäßig gefütterte Leckerchen, Verpackungen von Medikamenten, Blutbilder und andere Untersuchungsbefunde, den Impfausweis und den ausgefüllten Anamnesebogen mit.

 

Kontakt:

 

Ernährungsberatung:

Naturheilpraxis Katrin Neumann

Tannenstraße 1, 44225 Dortmund

Telefon: 0231-719900

info@ganzheilt.de

Termine nach Vereinbarung

 

Futterverkauf

Sonja & Sarah Kurtz "Shortys"

Aplerbeckerstraße 464

44287 Dortmund

Telefon: 0231-84166690

info@mein-shortys.de

Mo.: Ruhetag

Di.-Fr.: 13.00-18.00 Uhr

Sa.: 10.00-14.00 Uhr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ganzheilt-Hunde - Inh. Katrin Neumann