Über die Erkrankungen

Lebererkrankungen & erhöhte Leberwerte

Erhöhte Leberwerte können viele Ursachen haben. Falls noch nicht geschehen, unterstütze ich Sie zunächst gerne bei der Ursachensuche. Da die Leber am Stoffwechsel von Fetten, Eiweißen und Kohlenhydraten beteiligt ist, muss die Fütterung bei Lebererkrankunge unbedingt angepasst werden. Aufgrund der faszinierenden Regenerationsfähigkeit dieses Organs, kann die Anpassung des Futters den Verlauf oft positiv beeinflussen.

Niereninsuffizienz

Bei der chronischen Niereninsuffizienz ist die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten gestört, sodass sich diese im Körper anreichern können. Da einmal zerstörtes Nierengewebe sich nicht wieder regenerieren kann, ist eine dem Erkrankungsstadium individuell angepasste Fütterung mit dem Ziel der Reduzierung der Stoffwechselprodukte (= der Krankheitsfolgen) und dem Schutz des restlichen Nierengewebes die wichtigste Maßnahme. Generell sollte eine Futterumstellung so früh wie möglich (idealerweise schon bei erhöhtem SDMA Wert) erfolgen.

Chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung & Bauchspeicheldrüseninsuffizienz

Die Bauchspeicheldrüse ist an der Verdauung von Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen beteiligt. Eine Anpassung der Fütterung ist deshalb unerlässlich. Untersuchungen wie z.B. die "mikroskopische Nahrungsausnutzung im Stuhl" ermöglichen mir sehr individuelle Ernährungsempfehlung. Da Störungen der Darmflora sowohl Ursache, als auch Folge von Bauchspeicheldrüsenerkrankungen sein können, kann zudem eine Darmsanierung sinnvoll sein.

Mein Angebot

Anamnese und Untersuchungen

Am Anfang steht bei diesen Erkrankungen immer ein persönliches und ausführliches Anamnesegespräch. In diesem Rahmen schaue ich mir auch die bisherigen Untersuchungsbefunde an, um die Diagnose zu überprüfen und den Schweregrad der Erkrankung einschätzen zu können. Ist die bisherige Diagnostik aus meiner Sicht nicht eindeutig, empfehle ich ggf. weitere Untersuchungen. Ernährungsempfehlungen gebe ich zum Wohle ihres Tieres erst dann, wenn eine saubere schulmedizinische Diagnose vorliegt. Da Leber- und Bauchspeicheldrüsenerkrankungen oft mit einer Störung der Verdauungsleistungen sowie der Darmflora einher gehen, können auf Wunsch entsprechende Stuhluntersuchungen durch meine Praxis in Auftrag gegeben werden.

Ernährungsberatung & Ernährungspläne

Für die meisten Tiere mit Leber-, Nieren- oder Bauchspeicheldrüsenproblemen erstelle ich im Anschluss an die Anamnese einen individuellen Ernährungsplan für die Rohfütterung oder selbst gekochte Rationen. Da Leber und Nieren als Entgiftungsorgane fungieren, ist es bei diesen Erkrankungen besonders wichtig, auf eine möglichst naturbelassene Nahrung zurück zu greifen um die Organe durch das Futter nicht weiter zu belasten. Das kann am Besten durch eine selbst zusammengestellte Ration realisiert werden, die im Gegensatz zu Fertigfutter dem individuellen Erkrankungsstadium sowie möglichen Begleiterkrankungen entsprechend angepasst werden kann. 

Naturheilkunde

Neben der Ernährung ist auch eine naturheilkundliche Begleittherapie mit pflanzlichen Präparaten und Nahrungsergänzungen möglich. Abhängig von den Untersuchungsergebnissen und Beschwerden kann außerdem eine Darmsanierung durchgeführt werden.

Bei Fragen zu meinem Angebot berate ich Sie in einem kostenlosen und unverbindlichen telefonischen Vorgespräch gerne persönlich. Hinterlassen Sie mir einfach eine Rückrufbitte unter 0231-719900 oder per E-Mail an info@ganzheilt.de!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Ganzheilt-Hunde - Inh. Katrin Neumann